Gärtnern im Quadrat - Square Foot Gardening - der Quadratgarten

Gärtnern ohne mühsame Arbeit - mit wenig Platz und Zeitaufwand!

 
 

 

 
Square Foot Gardening / Quadratgarten / Gärtnern im Quadrat / Quadratgärtnern - große Vielfalt auf kleinster Fläche

Der Amerikaner Mel Bartholomew, prominenter Bauingenieur und Erfinder des Square Foot Gardening, begleitete Anfang der 1980-er Jahre längere Zeit ein Kleingartenprojekt. Damals selbst noch Anfänger, beobachtete er, wie die Gärtner jedes Frühjahr mit Feuer und Flamme ihre Gemüsebeete bestellten, indem sie mit schwerem Gerät den Boden umgruben und dann viel zu großflächig Reihenbeete formten, in der Mitte eine lange Furche zogen, um sogleich eine ganze Samentüte Saatgut darin verschwinden zu lassen. Allein das Vereinzeln danach war so mühsam, dass die meisten Gärtner bereits nach wenigen Wochen den Überblick verloren. Bald wuchsen nicht nur dutzende Salatköpfe und hunderte Karotten auf einmal heran, auch das Unkraut auf der ungenutzten Fläche links und rechts der Furchen wucherte und war nicht mehr zu bändigen.  Dann kam der Sommer, und man hatte auf einmal Besseres zu tun, als Unkraut zu jäten. So war das Frühjahrs-Gartenfieber bald Vergangenheit und der ganze Garten ein einziges Schlachtfeld. Als Mel die Leute fragte, warum sie das so machten, bekam er die Antwort: weil wir das schon immer so gemacht haben, so haben wir es gelernt! Mel meinte, das ist ja verrückt, da macht Gärtnern doch gar keinen Spaß! Prompt kam die Antwort: Gärtnern ist auch kein Spaß, sondern harte Arbeit! Aber sein eigenes Gemüse zu ernten sollte doch eigentlich viel Freude bereiten - nein, das musste einfach besser gehen! Mel fing an, den konventionellen Reihengarten zu hinterfragen...

Sein Fazit: "Too much and too big", also zuviel und zu groß. Damit meinte er die Gärten, die für den normalen täglichen Bedarf an Gemüse und Salaten meist viel zu groß waren. Entsprechend zeitaufwendig war die Gartenarbeit und eine Ernteschwemme unvermeidbar. Seine Überlegungen:

  • Warum lange und breite Beete anlegen, aber nur in der Mitte der Reihe säen und pflanzen?

  • Warum ein Pflanzabstand von 30 cm für z.B. Erdbeeren, aber ein doppelt so großer Reihenabstand? Das mag für den Bauer Sinn machen, der seinen Traktor zwischen den Reihen fährt. Im Heimgarten werden keine Maschinen eingesetzt, warum also die Beete wie die Felder eines Bauern anlegen? Na, weil man es schon immer so gemacht hat!

  • Warum die Fläche einer ganzen Reihe düngen und wässern, wenn die Pflanzen nur in der Mitte wachsen? Da wächst außer Gemüse noch: richtig, Unkraut!

  • Warum steht auf der Samentüte, den gesamten Inhalt auszusäen, um danach 80 Prozent der Sämlinge wieder ausdünnen zu müssen? Warum nicht gleich im optimalen Pflanzabstand säen oder pflanzen? Moderne Samenbänder machen es heute vor, trotzdem haben auch sie viel zu viele Pflanzen auf einmal. Was für eine Verschwendung kostbaren Saatguts. Die Saatgutfirma freut's!

  • Warum überhaupt große Mengen einer einzigen Gemüsesorte anbauen? Will man wirklich 30 Köpfe Blumenkohl oder Brokkoli innerhalb kürzester Zeit essen? Einmal pro Woche wäre ja schon recht oft.

So viele Fragen.... als Resultat heraus kamen radikal gekürzte Reihen, bis nur noch 30 cm Länge mal Breite übrig blieben, also 12x12 "inches" oder 1"square foot". In  diese eine Parzelle passen genau 1, 4, 9, oder 16 Pflanzen, je nach Größe der Sorte oder nach dem notwendigen ringsum Abstand, um gesund wachsen zu können. Die Pflanzen sind eingeteilt in small (z.B. 16 Radieschen), medium (z.B. 9 x Buschbohnen), large (z.B. 4 x  Pflücksalat), und extra large (z.B. 1 x Blumenkohl). Es gibt wenige Ausnahmen, die etwas mehr Platz benötigen (z.B. Spargel 2 pro 4 Quadrate), aber auch diese Pflanzen gedeihen wunderbar im Quadratgarten. Sie werden sehen!

Mel teilte dann ein 120 cm x 120 cm großes Beet in 16 Quadrate ein. Warum gerade diese Beetgröße? Nun, er beobachtete bei seinen Hobbygärtnern auch, dass sie erst den Boden auflockerten, dann aber wieder auf die Beete treten mussten, um das Unkraut zu jäten. Der Gartenboden wurde hart und wasserundurchlässig, und so musste man regelmäßig hacken, um den Boden erneut zu lockern. Das empfand er  als ebenso sinnlose Beschäftigung wie das Unkrautjäten. Aber ein Beet, das bis zur Mitte hin nicht tiefer ist als eine durchschnittliche Armeslänge (ca. 60 cm), das könnte man mühelos bearbeiten, ohne auf die kostbare Erde zu treten. So bleibt diese immer locker und krümelig - das Umgraben und Hacken des Gartenbodens wurde auf einmal überflüssig!

Bald war das Konzept des Square Foot Gardening geboren.


Mel Bartholomew hatte Anfang der 80'er Jahre die eingefleischten, konventionellen Anbaumethoden der Hobbygärtner revolutioniert. Seine Gartenmethode, über die in allen bedeutenden Zeitungen, Gartenzeitschriften und internationalen TV-Medien vielfach berichtet wurde, fand aufgrund der Einzigartigkeit und Einfachheit weltweite  Anerkennung.
Viele Projekte wurden seither von ihm ins Leben gerufen. Mit seiner Square Foot Gardening Foundation engagiert sich Mel seit vielen Jahren weltweit für diverse pädagogische und humanitäre Projekte, u. a. in Ländern der Dritten Welt, wo es oft an ausreichend Wasser und guter Bodenqualität mangelt. Die meist sehr armen Menschen erlernten mit dem SFG eine äußerst effiziente, produktive und wassersparende Anbaumethode für eine optimale Selbstversorgung.

Auch in Deutschland und ganz Europa gibt es inzwischen unzählige Gartenfans des Square Foot Gardening - des Gärtnerns im Quadrat.
 
Mel Bartholomew ist Autor des in den USA meist verkauften  Gartenbuchs, "Square Foot Gardening".

Die Bücher sind auch im deutschen Buchhandel erhältlich. Sie sind in englischer Sprache. Sein aktuellstes Buch, "All New Square Foot Gardening", kann ich nur wärmstens empfehlen.

Es lohnt sich übrigens schon aufgrund der zahlreichen selbsterklärenden, gut illustrierten Grafiken und Bauanleitungen auch für diejenigen, die englisch nicht oder nicht sehr gut beherrschen!

- All New Square Foot Gardening (Aktuelle Version)
- Square Foot Gardening (das Original)
- Cash from Square Foot Gardening
- Square Foot Gardening Cookbook

 

 

© Copyright Easy-Garden - all rights reserved | Impressum